Generationenberatung

Gute Aussichten für Generationen.
Jeder sollte sich mit seiner persönlichen Vorsorge auseinandersetzen. Damit ist das Wichtigste geregelt,
sodass man Niemandem zur Last fällt. Vollmacht und Betreuungsverfügung, Patientenverfügung,
Zeit der Pflege und das Testament sind die Themen der persönlichen Vorsorge, die zunehmend an Bedeutung gewinnen. Sie sind entscheidend für die eigenene Lebensqualität bis hin zur „Würde“ für sich und die Angehörigen.

Jeder Volljährige braucht eine Vorsorge- und Betreuungsvollmacht.
Der Gesetzgeber sieht nicht vor, dass Eheleute sich gegenseitig oder Eltern volljährige Kinder
vertreten dürfen. Jeder kann sich nur selbst darum kümmern und das Wichtigste regeln, um möglichst
Niemandem zur Last zu fallen. Regeln Sie alle 4 Säulen der persönlichen Vorsorge. Damit sichern Sie, dass schwierige Lebenssituationen nicht noch beschwerlicher werden. Sorgen Sie für sich vor und sprechen Sie mit den Personen darüber, die Ihnen am Herzen liegen: Ihre Kinder, Geschwister, Freunde und Nachbarn. Jeder kann nur selbst diese Vorsorge treffen. Wenn jede Person der Familie dies geregelt hat, können alle vorbereitet in die Zukunft schauen.

Unser Selbstverständnis ist es schon immer, dass wir uns um die Zukunft und um die aktuellen Sorgen unserer Kunden kümmern.

Veränderungen machen vor Niemandem Halt: Demographie und damit die Überalterung unserer Gesellschaft und die geänderten Strukturen der Familien werden zu ganz privaten Problemen jedes Einzelnen. Der Staat kann dafür nur begrenzt Lösungen schaffen. Vieles hat mit den Finanzen zu tun. Dafür sind wir Spezialisten. Wir haben uns zu GenerationenBeratern weitergebildet und informieren auch zu Vollmachten, Verfügungen, Zeit der Pflege und Testament. Denn die Bankvollmacht ist nicht mehr in allen Fällen ausreichend. Nehmen Sie und Ihre Familie diese Leistung in Anspruch. Unsere Spezialisten unterstützen Sie gerne, um mehr Sicherheit und Klarheit in die Zukunft zu bringen.

Rufen Sie uns bitte einfach an. Das gilt auch für Ihre Familie, Freunde und Bekannte. Gerne sind wir für die Personen da, die Ihnen am Herzen liegen.

Jetzt Vorsorgedokumente erstellen

Auf dieser Seite lernen Sie die Hintergründe der Notfallplanung kennen. Sie erhalten wichtige Informationen zu den Themen Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung, Unternehmervollmacht und Testament sowie zum NOTFALL-Plan und NOTFALL-Ordner.

Vollmachten für Unternehmer

Die Unternehmervollmacht

Vorsorgevollmachten decken den privaten Bereich ab. Viele Unternehmer glauben z.B. der Gesellschaftervertrag reicht aus. Familienangehörige wissen oft nichts über das Unternehmen, z.B. Lieferanten, Verbindlichkeiten oder Lohnzahlungen. Wer soll und darf Dinge regeln, wenn nichts geregelt ist?

Die Unternehmervollmacht„Status quo“

70 % der Unternehmer sind Einzelunternehmer. Nur 30 % sind als GmbH, KG oder AG strukturiert.

85 % aller Unternehmer haben keine Vorsorge für den Fall einer Verhinderung des „Chefs“ getroffen.

Was ist die Unternehmervollmacht?

Die Unternehmervollmacht ergänzt die private Vorsorge-vollmacht und regelt die Vertretung des Unternehmens im Rahmen des Unternehmens.

Die Unternehmervollmacht sichert den Bestand des Unternehmens und erhält dessen Handlungsfähigkeit.

Schätzungen gehen davon aus, dass ca. 85% aller Unternehmer keine Vorsorge für den Fall einer Verhinderung des „Chefs“ getroffen haben. Unabhängig von der Rechtsform und der Größe des Unternehmens können wir Ihnen eine professionelle Lösung anbieten.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Einzelheiten zur Nutzung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.